Christliche Liederdatenbank    

Da zu sein, wo andre dich verlassen

1) Da zu sein, wo andre dich verlassen,
still die Hoffnung für dich tragen,
die dem Schmerz wich und den Fragen.
Da zu sein, mit dir zu klagen.

2) Da zu sein, wo du nicht bist,
dich zurückziehst aus dme Leben,
Chancen, die du nicht mehr siehst,
dir und mir neu zu geben.

3) Da zu sein, wo Worte nicht mehr tragen.
Hände halten Hände Hand in Hand,
halten dich gerad in jenen Tagen
ohne Halt, ohne festen Stand.

4) Um da zu sein, ist er gekommen:
mitzuleben, mitzuklagen,
mitzuhoffen, mitzuwagen -
über Grenzen uns zu tragen.

Bei Abdruck und öffentlicher Verwendung muss das Lied bei der VG Musikedition angemeldet werden.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Sei behütet 10 Bestellen