Christliche Liederdatenbank    

Dans nos obscurités

Dans nos obscurités,
allume le feu qui ne s'éteint jamais,
qui ne s'éteint jamais.
Dans nos obscurités,
allume le feu qui ne s'éteint jamais,
qui ne s'éteint jamais. (2x)

Gesang aus Taizé © Ateliers et Presses de Taizé, 71250 Taizé, Frankreich

Dem „clair-obscur“, dem Hell-Dunkel des Textes gibt die Melodie eine musikalische Entsprechung. Das Stück eignet sich in besonderer Weise, ambivalenten Empfindungen zwischen Sorge und Hoffnung, Trauer und Trost Ausdruck zu geben. (Andreas Marti)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Die Gesänge aus Taizé 1 Bestellen
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 705 Bestellen
Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder (plus) 59 Bestellen
Xpraise 234 Bestellen