Christliche Liederdatenbank  

Denn wer sich selbst erhöht

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns von Lothar Gassmann zur Verfügung gestellt.

1) Kühn bis zum Himmel strebst du in Gedankenflügen,
doch nieder reißt die Wirklichkeit dich, Tor!
Wie lange noch willst du dich grausam selbst betrügen?
Bescheide dich und mache dir nichts vor!

Ref.: Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt werden.
Wer sich erniedrigt, den wird GOTT erhöh'n.

2) Suchst Glück du im Erfechten deiner Illusionen,
in Reichtum, Ruhm, Prestige und Wissensmacht,
dann hat dein Müh'n, mit fernem Ziel dich zu belohnen,
Dein tätig Herz vom Nächsten weggebracht.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Mit neuen Liedern durch das Jahr 57  Bestellen