Christliche Liederdatenbank  

Des Königs Fahne weht empor

1) Des Königs Fahne weht empor,
das Kreuzgeheimnis strahlt hervor,
wo er, das Leben, für uns starb
und Leben uns im Tod erwarb.

2) Es öffnet durch den Lanzenstich
die Seite des Erlösers sich,
und uns zu waschen, rann ein Quell
von Blut und Wasser klar und hell.

3) Da ward erfüllet der Gesang,
der einst von Davids Lippen klang:
"Vom Holz herab als seinem Thron
regiert Gott alle Nation."

4) O schöner Baum, es glänzt an
dir des Purpurs königliche Zier;
von allen auserwählter Stamm,
du trägst das reine Gotteslamm.

Text: (569), (1528), (1865)
Melodie: Unbekannt

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Chorbuch zum Gotteslob 801  Bestellen