Du hast auf diese Erde das Kreuz gestellt    

1) Du hast auf diese Erde das Kreuz gestellt,
du hingst am Holz des Fluches, o Herr der Welt!
Lass mich auf Kreuzesboden gepflanzet sein
und in des Kreuzes Ruhe nun gehen ein!

2) Im Kreuz ist tiefer Friede, im Kreuz ist Ruh,
da deckt des Lammes Liebe mich gänzlich zu.
Im Kreuz bin ich geborgen vor Satans Wut,
in allen Erdenstürmen ruht sich's dort gut.

3) Bald wird sich's droben zeigen im Lichte klar,
wie hier so unentbehrlich das Kreuz uns war.
Die ihren Herrn geliebet in Kreuzgestalt,
sie schauen dort den König in Lichtsgestalt.

4) Er findet seine Züge an seiner Braut;
sie wird, nun ebenbürtig, ihm angetraut,
sie teilt mit ihm auf ewig Thron und Gewalt;
o Seligkeit, Herr Jesu, ach komme bald!

Text:
Melodie: (1842)

Das Lied "Du hast auf diese Erde das Kreuz gestellt" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Reichs-Lieder 271  SCM  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.