Christliche Liederdatenbank  

Du lädst uns ein

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns vom Dehm-Verlag zur Verfügung gestellt.

Ref.: Du lädst uns ein, wir folgen dir.
Du deckst den Tisch, gibst uns Quartier.
Wir finden Platz in deinem Haus,
nach langer Freundschaft sieht das alles aus.

1) Du nimmst das Brot, du dankst und sprichst:
"Mein Leib für euch", eh' du es brichst.
Wir sind erstaunt, wie gut das schmeckt
und welche Kräfte dein Brot in uns weckt.

2) Und nach dem Mahl reichst du uns den Wein.
Zum großen Fest lädst du so ein.
An deinem Tisch, hier, fängt schon an,
was himmelreich wird: Gott, dein Zukunftsplan.

3) Seele und Leib hast du gespeist
und uns erfüllt mit deinem Geist.
Nun bleibt noch Raum in deinem Haus,
die Tür steht offen wir richten's gern aus.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Ein Segen sein 229  Bestellen
Sing! 2 71  Bestellen
Weil der Himmel uns braucht 102  Bestellen
Weil du da bist 125  Bestellen