Christliche Liederdatenbank  

Ein Heim hab ich, ein Vaterhaus

1) Ein Heim hab ich, ein Vaterhaus,
so unaussprechlich schön;
bald ruh ich dort bei Jesu aus,
möcht heut schon zu Ihm gehn.

2) Dort seh ich Ihn von Angesicht
in Seiner ganzen Pracht
wo alles strahlt in Seinem Licht
in Herrlichkeit und Macht.

3) Der Engel unzählbare Schar
schweigt nie in Seinem Lob;
sie bringet Gott Verehrung dar,
der Ihn so hoch erhob.

4) Die Kreatur, die Er befreit,
stimmt ein in jenen Chor,
ist stets zu Seinem Dienst bereit
und schaut zu Ihm empor.

5) Sollt ich drum nicht von Herzensgrund
Dich loben allezeit,
hier machen Deine Gnade kund,
dort Deine Herrlichkeit!


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Einklang 445  Bestellen