Christliche Liederdatenbank  

Ein neuer Tag bricht an, mein Gott

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns von Clemens Bittlinger zur Verfügung gestellt.

1) Ein neuer Tag bricht an, mein Gott;
den will ich gern beginnen
mit einem Lied, mit Lob und Dank
und mich darauf besinnen:
Du hast den Tag und auch die Nacht,
du hast den Raum, die Zeit gemacht,
du Schöpfer allen Lebens.

2) Ein neuer Tag ist ein Geschenk,
das woll'n wir gern entfalten
und nutzen diese gute Zeit,
sie ganz bewusst gestalten.
Oft leben wir so vor uns hin;
dass wir so reich Beschenkte sind,
das lass uns nicht vergessen.

3) Ein neuer Tag liegt nun vor mir,
was wird er mir wohl bringen?
Lass mich für andre offen sein
und schärfe mir die Sinne,
dass ich hinhöre und es seh,
damit ich nicht vorübergeh,
wenn andre Hilfe brauchen.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Das Liederbuch 81  Bestellen