Eine ist es, die er kennt    

1) Eine ist es, die er kennt, die geliebte, kleine
und, wie man sie billig nennt, |: selige Gemeine. :|

2) Ein Herr ist's, zu dem man sich vor der Welt bekennet,
den man ganz einmütiglich |: unsern König nennet; :|

3) der als Priester ewiglich Gott zur Rechten stehet
und für dich, o Seel, und mich und für alle flehet. :|

4) Herde Jesu, freue dich über sein Erwählen,
denn es wird ihm ewiglich seine Wahl nicht fehlen. :|

5) Wie er dich in jener Welt will mit Kronen zieren,
so will er durchs Streiterfeld dich zum Siege führen. :|

6) Jesu, du bist uns bekannt, du liebst uns mit Freuden;
Heiland, weih nun unsre Hand Christen, Juden, Heiden! :|

7) O wie selig wird es sein, wenn, die kämpften,
starben, dir aus weiter Welt herein bringen ihre Garben. :|

Text:
Melodie:

Das Lied "Eine ist es, die er kennt" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Reichs-Lieder 329  SCM  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.