Christliche Liederdatenbank    

Eine Welt – und so viel Tränen

1) Eine Welt – und so viel Tränen,
eine Welt doch unmenschlich.
Hass und Krieg berdohn das Leben
du mein Gott, erbarme dich.

Ref.: Erbarme dich, mein Gott,
erbarme dich unsrer Welt.
Erbarme dich, mein Gott,
erbarme dich.
Erbarme dich, mein Gott,
erbarme dich unsrer Welt.

2) Eine Welt und so viel Kälte,
eine Welt doch ungastlich:
Angst und Flucht zerstörn das Leben.
du mein Gott, erbarme dich.

3) Eine Welt und so viel Zwietracht,
eine Welt doch unheilig:
Schuld und Not beschwern das Leben
du mein Gott, erbarme dich.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Und dann kam der Morgen 27 Bestellen