Christliche Liederdatenbank    

Er schwebt hinauf, der Gottessohn

1) Er schwebt hinauf, der Gottessohn,
zu teilen seines Vaters Thron.
Er kommt als Sieger aus dem Streit,
ist angetan mit Herrlichkeit.
Mit Siegestümmel
jauchzt auf nun, ihr Himmel!
Mit Jubelakkorden
eröffnet die Pforten!
Empfanget mit heiligen, himmlischen Chören
den Starken im Kampfe, den König der Ehren!

2) Er zieht hochherrlich bei euch ein
und gibt dem Himmel neuen Schein.
Vor seiner hehren Göttlichkeit
neigt staunend sich die Ewigkeit.
O sehet ihn sitzen
umleuchtet von Blitzen,
umstrahlen von Sonnen
in ewigen Wonnen!
Er lenkt nun mit Gott, dass er gänzlich ihm gleiche,
der himmlische Herrlichkeit ewig Reiche.

Text: (1657), (1657)
Melodie: (1657)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Kirchenlied im Kirchenjahr 475 Bestellen