Christliche Liederdatenbank    

Fahrn (Auf der Autobahnbrücke)

1) Auf der Autobahnbrücke könnt ich stundenlang stehn
und die Autos auf sechs Spuren vorüberrasen sehn.
Sie rollen immer weiter. Wo wolln die alle hin?
Vielleicht nach Castrop-Rauxel, Paris oder Berlin.

Ref.: Und sie fahrn, fahrn, fahrn, fahrn, fahrn, fahrn, fahrn, fahrn, fahrn,
immer gradeaus. Habn die alle kein Zuhaus?
Nein, sie fahrn, so weit es eben geht, bis die Lawine steht.

2) Auf der Autobahnbrücke kannst du wieder mal sehn,
wie die Autos auf sechs Spuren in langen Reihen stehn.
Die Spinnen weben Netze, Blumen blühn im Asphalt.
Bis der letzte Mensch kapiert hat: Autofahrn macht alt.

Ref.: Sie wolln fahrn, fahrn, fahrn, fahrn, fahrn, fahrn, fahrn, fahrn, fahrn.
Doch in dieser schnellen Zeit kommt keiner mehr sehr weit.
Sie wolln fahrn. Doch im Automobil kommt keiner mehr ans Ziel.
Wir versuchens immer wieder, doch wir wissen genau:
Den Großteil unsre Lebens verbringen wir im Stau.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Das wünsch ich dir 24 Bestellen