Christliche Liederdatenbank  

Farbenspiel

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns vom Dehm-Verlag zur Verfügung gestellt.

1) Ich möcht es gern erklären, aber ich kann es nicht.
Ich sah die Farben schimmern in jenem hellen Licht.
So stand ich einfach da und nahm die Schönheit wahr.

2) Bin durch ein Portal geschritten, Gewölbe überspannt.
Und sah den Himmel leuchten in deinem Fensterband.
Da wandele mich der Ort und träumte mich hinfort.

3) Ich kann es nicht erklären, denn ich weis nicht genau,
wo Licht durch bunte Fenster fällt und Farben den grauen Stein erhellt.
Wer hat den Raum erbaut, mit so viel Wärme für die Haut.

4) Ich wünsche dir, du findest dein eigenes Farbenspiel.
Such einen Ort, der dir entspricht und stell dich in das warme Licht,
das dir vom Himmelszelt direkt vor die Füße fällt.

5) Ich kanns dir nicht erklären, du kannst es einfach tun.
Sieh nur die Farben schimmern in jenem hellen Licht!
Und dann steh einfach da und nimm die Schönheit wahr.
Und dann steh einfach da und nimm die Schönheit wahr.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Und dann kam der Morgen 137  Bestellen