Christliche Liederdatenbank    

Franziskus, arm und niedrig

Ref.: Franziskus, arm und niedrig, geht reich zum Himmel ein.
Mit lauter Stimme rufe ich zum Herrn, laut flehe ich um Hilfe.
Ich schütte meine Klage vor ihm aus, ich tu ihm meine Drangsal kund.
Wenn auch die Angst mich böse quält, du kennst ja seine Werke.
Auf dem Wege, den du mir gewiesen, legten sie mir heimlich Schlingen.
Jetzt schau ich aus nach Hilfe, es will mir niemand beistehn.
Jedwede Zuflucht ist mir abgeschnitten, und niemand sorgt sich um mein Schicksal.
O Herr, so schrei ich denn zu dir, und sage: Du bist mein Zuflucht, mein Erbe im Reich der Lebendigen.
So hör auf mein flehentliches Rufen, denn ich bin jetzt so arm und elend.
Entreiße mich den Händen meiner Feinde, die mich überwältigt haben.
Führ mich aus dem Kerker, so kann ich dankbar deinen Namen preisen,
segnend werden die Gerechten mich umbringen, wenn du mir Hilfe bringst.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Sonnenmusikant 146 Bestellen