Gleich und gleich gesellt sich gern    

1) Gleich und gleich gesellt sich gern.
Dienen wir nur einem Herrn,
laufen wir in einer Bahn,
sind wir Jesu zugetan,
und das nicht nur so zum Schein,
sondern redlich und allein,
so kann man beisammen sein,
so kann man beisammen sein.

2) Seid ihr von des Lammes Schar,
so beweist es offenbar,
hängt das Schild hinaus ans Licht,
schämt euch seines Namens nicht!
Macht, dass es die Welt erfährt,
dass ihr ihn allein begehrt, —
oder ihr seid sein nicht wert,
oder ihr seid sein nicht wert!

3) Wenn ihr im Gewissen bebt
und einmal in Ängsten lebt,
da heb ich das Haupt empor,
da bin ich im höhern Chor,
wo das Halleluja klingt,
wo man Tränengarben bringt,
wo man ewge Freude singt,
wo man ewge Freude singt.

Text:
Melodie: (1200)

Das Lied "Gleich und gleich gesellt sich gern" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Reichs-Lieder 478  SCM  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.