Christliche Liederdatenbank  

Gott Vater, sei gepriesen

1) Gott Vater, sei gepriesen und du, sein ewger Sohn,
und Ehre werd erwiesen dir Geist auf höchstem Thron!

Refrain:
Heiliger dreieinger Gott, Licht im Leben, Heil im Tod,
dir sei Lob alle Zeit, Preis und Dank in Ewigkeit.

2) Versöhne, was gespalten in deiner Christenheit,
lass deine Liebe walten, die einigt, was entzweit.

3) Gib denen, die uns leiten, stets deiner Weisheit Licht,
dass sie zu den alten Zeiten erfüllen ihre Pflicht.

4) Gib unsrer Welt den Frieden, lass uns zusammen stehn
und Tag für Tag entscheiden des Friedenes Wege gehn!

5) Gib uns die Kraft zu heilen, zu helfen in der Not,
dass Freud und Leid wir teilen uns teilen unser Brot!

6) Zu unsrer letzten Reise, in unsrer Todesnot,
reich uns zur Seelenspeise das wahre Himmelsbrot.

7) Lasst mit den Engeln droben und aller Heilgen Schar
dich lieben und dich loben und preisen immerdar.

Text: (1838), (1902)
Melodie: (1838)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Chorbuch zum Gotteslob 869  Bestellen