Christliche Liederdatenbank    

Heilige Nacht, Nacht voller Licht

Ref.: Heilige Nacht, Nacht voller Licht,
Gott kam zur Erde herab.
Heilige Nacht, Nacht von Gewicht,
weil Gott sein Liebstes uns gab.

1) Eine Nacht wie jede andre war sie, als der Abend kam.
Dunkelheit ergriff den Himmel, weil der tag den Abschied nahm.
In der Ferne heulten Wölfe, Kälte zog den Berg herauf.
Nur die Hirten bei den Herden blieben diese Nacht noch auf.

2) Lichter flammten wie jede andre war sie als der Abend kam.
Keiner der dort wohnte, ahnte von dem göttlichen Geschehn.
Eine alte Prophezeiung wurde in der Nacht erfüllt.
Eine Fremde hat ihr Kindlein fest in Windeln eingehüllt.

3) Plötzlich strahlte heller Lichtglanz auf die Hirten in der Nacht.
Tief erschrocken, halb geblendet ist der Letzte aufgewacht.
Engel sprachen, Engel sangen wie in einem Meer aus Licht:
"Gottes Sohn ist heut geboren! Freut euch! Fürchtet euch doch nicht."

4) Keine Nacht wie jede andre war sie, als der Morgen kam.
Licht eroberte den Himmel, weil die Nacht den Abschied nahm.
Doch ein Stern, der strahlte heller, stärker als das Morgenlicht,
leuchtete als Gottes Zeuge, der von seinem Kommen spricht.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Gottes Licht scheint in die Herzen 5 Bestellen