Christliche Liederdatenbank    

Herr, dein Wort ist unvergleichlich

1) Herr, dein Wort ist unvergleichlich,
Menschenworte taugen nichts.
Seine Kraft wirkt immer reichlich,
wie Gott redet, so geschieht's.
Bricht der Himmel, dieses stehet,
tobt die Hölle, dieses bleibt;
wenn dereinst dies Rund vergehet,
fält kein Jota, das er schreibt.

2) Werte Schriften vom Erbarmen!
Göttlich Wort von Gottes Huld!
Hier ist Reichtum für die Armen
und ein Freibrief für die Schuld,
hier ist Balsam für die Wunden,
hier ist Trost für alle Not,
es gibt Nahrung den Gesunden,
Lebenswasser für den Tod.

3) Gott, wir danken deiner Gnade,
die uns solch ein Wort geschenkt,
welches auf dem Lebenspfade
uns das Herz zum Himmel lenkt.
Lass es dir zum Lob geschehen,
dass wir, wie dein Wort verheißt,
heute glauben, morgen sehen
Gott den Vater, Sohn und Geist.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Jesus unsere Freude 170 Bestellen