Christliche Liederdatenbank    

Höchster, dessen starke Rechte Zuflucht

1) Höchster, dessen starke Rechte
Zuflucht, Schirm und Schatten gibt;
der das menschliche Geschlechte
wie ein treuer Vater liebt;
der in dieser großen Welt,
alles, was er schuf, erhält:
der als Herr uns in Gefahren
mächtig kann und will bewahren.

2) Herr! was sind wir,faß du Engel
uns zu unsern Wächtern gibst?
Menschen sind wir voller Mängel,
Menschen die du dennoch liebst.
Engel, die dich allzeit sehn,
sollen uns zu Dienste stehn;
Engel hüten uns als Kinder;
heil'ge Engel schützen Sünder!

3) Gott der Engel! Herr der Welten!
ach, was sind wir Menschen doch,
dass wir so viel vor dir gelten,
o wie hältst du uns so hoch!
Deine Engel dienen uns
und sind Zeugen unsers Tuns.
Lass uns einst in ihren Chören
ewig dich im Himmel ehren.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Wolga Gesangbuch 49 Bestellen