Christliche Liederdatenbank    

Ich bin einem Stern gefolgt

1) Ich bin einem Stern gefolgt.
Du fragt mich, wie das geht,
weil in der Tat ein fixer Stern
sich nun mal nicht bewegt.
Ich bin einem Stern gefolgt,
der stand ganz einfach da.
Er winkte und er blinkte nicht,
als ich ihn leuchten sah.

Ref.: Denn das Licht, das uns erreicht, zeigt die Vergangenheit.
Und vielleicht ist jener Stern schon längst verglüht,
obwohl er zur Zukunft führt und in Geborgenheit
und grade weil er steht, mit uns durchs Leben zieht.

2) Ich bin einem Stern gefolgt,
ich lief aufs Gratewohl
von West nach Ost, von Nord nach Süd
nicht ganz von Pol zu Pol.
Ich bin einem Stern gefolgt,
der war schon längst am Ziel,
als ich noch weite Wege lief
zum Ort, der mir gefiel.

3) Ich bin einem Stern gefolgt,
solang es irgend ging,
bis ich erschöpft ein Wesen fand,
an das ich mein Herz hing.
Ich bin einem Stern gefolgt.
Letztendlich ist es gleich
auf welchen Stern du schauen magst,
die Reise macht dich reich.

Text: (2014)
Melodie: (2014)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Berliner Lieder 14 Bestellen