Christliche Liederdatenbank  

Ich geh den Weg und dank dir

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns von Kathi Stimmer-Salzeder zur Verfügung gestellt.

1) Ich geh den Weg und dank dir, Gott,dass du mich führst,
meine Füße wüssten nicht wohin.
Doch du bist da in so vielem, was von dir spricht,
und ich finde meine Kraft darin.

Ref.: Und so, Schritt für Schritt, geh ich, du gehst mit,
geh ich Schritt für Schritt an deiner Hand. (2x)

2) Ich geh den Weg und dank dir, Gott,dass du mich führst,
meine Hände hätten keinen Halt.
Doch du bist da in so vielem, was von dir spricht,
so verliert das Dunkel die Gewalt.

3) Ich geh den Weg und dank dir, Gott,dass du mich führst,
meine Augen hätten ja kein Licht.
Doch du bist da in so vielem, was von dir spricht,
das gibt meinem Herzen freie Sicht.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Ein Segen sein 420  Bestellen