Christliche Liederdatenbank  

Ich liebe dich, Jesus

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns von Lothar Gassmann zur Verfügung gestellt.

1) Die Tage, sie flohen so ziellos dahin.
Die Zukunft war dunkel und kalt.
Ich lebte, doch fehlte im Tiefsten der Sinn.
Ich brauchte Vertrauen und Halt.
So suchte ich Antwort im eigenen Ich
und fand nur Verwirrung und Not.
Doch jetzt such' ich nicht mehr, denn Jesus fand mich.
In Ihm kam mir Hilfe von Gott.

Ref.: Ich liebe Dich, Jesus.
Du hast in mein Leben die Sonne gebracht.
Ich liebe Dich, Jesus.
Du hast in mir das Feuer der Freude entfacht.
Ich liebe Dich, Jesus, mein Retter und HERR.

2) Ich suchte nach Wärme, doch um mich war Frost.
Das Lächeln gefror mir zu Eis.
Ich suchte Vertröstung und fand nicht den Trost.
Ich drehte mich taumelnd im Kreis.
Verlassen und frierend, so fand Jesus mich
und führte mich endlich nach Haus.
Er sprach nur ein Wort. Alles weitete sich -
und hell brach der Morgen heraus.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Mit neuen Liedern durch das Jahr 37  Bestellen