Christliche Liederdatenbank    

Ich wollte Frieden finden

1) Ich wollte Frieden finden, ich sucht ihn allerwärts;
ich fand wohl viele Sünden, doch kein versöhntes Herz.

2) Ich wollte Freude schmecken, ganz ungetrübt und rein;
ich fand nur Furcht und Schrecken und bittre Seelenpein.

3) Ich wollt um Liebe werben, getreu bis in den Tod;
ich sah die Liebe sterben, ein flüchtig Morgenrot.

4) Da bin ich still gegangen bis hin zum Kreuzesstamm;
es stillte mein Verlangen das heilge Gotteslamm.

5) Nun preis ich alle Stunden den Herrn. Wer ist wie er?
Denn seit ich ihn gefunden, da such ich sonst nichts mehr.

Text: (1863)
Melodie: (1863)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Gemeinschaftsliederbuch 334 Bestellen
Jesu Name nie verklinget 1 214 Bestellen
Jesus unsere Freude 356 Bestellen
Reichs-Lieder 221 Bestellen