Christliche Liederdatenbank    

Komm, Heilger Geist, komm, Schöpfer aller Welt

1) Komm, Heilger Geist, komm, Schöpfer aller Welt,
such heim mit deinem Licht dein Volk, das du erwählet,
du liebst uns ohne End und hast uns dir vermählet,
das unser Herz an dir sich wärmt und hält.

2) Ein Tröster du der Armen wirst genannt,
vom hohen Himmel her kamst du zu uns auf Erden,
und du versammelst uns, das wir Gemeinde werden,
von dir belebt, der Liebe starkes Band.

3) Mach hell dein Licht, vertreib in uns die Nacht,
gieß aus in unser Herz der heilgen Liebe Flammen.
Wo unsre Kraft versagt, lass du uns all zusammen
in Streit und Kampf erfahren deine Macht.

4) Bleib du bei uns bleib bei uns, guter Freund,
erfülle unser Herz mit deinen reichen Gaben;
lass uns, von Angst befreit, am Guten Freude haben,
bis wir durch dich vollendet und vereint.

Text: (1724), (1847), (1974)
Melodie: (1724)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Chorbuch zum Gotteslob 826 Bestellen