Christliche Liederdatenbank    

Langsam durch die schnelle Zeit

1) Wann hast Du mal Zeit zu sehen,
was um Dich herum geschieht,
Zeit auch Dinge zu verstehen,
die das Auge übersieht?
Abgehakt und abgelegt
wie Terminkalender
schmeißt Du Deine Jahre fort,
ohne was zu ändern.

Ref.: Langsam durch die schnelle Zeit zieht der Geist
der Ewigkeit, schaut sich die Termine an,
fragt mich: Sag, wann lebst Du, wann?

2) Wann hast Du mal Zeit zu lauschen
in die Stille wie sie klingt?
Hörst Du noch die Wellen rauschen
in der Muschel, wenn sie singt?
Du kannst lernen zu verstehen
wo Dein Mund den Dienst versagt.
Mit dem Herzen hinzusehen
lernt, wer so zu hören wagt.

3) Wann hast Du mal Zeit zu leben,
durchzuatmen, ein und aus?
Hast du dich schon aufgegeben?
Wie sehn deine Träume aus?
Stemm die Füße in den Sand,
spür den Boden, der dich hält,
Teil der großen starken Hand,
Teil des Schöpfers dieser Welt.

Bei Abdruck und öffentlicher Verwendung muss das Lied bei der VG Musikedition angemeldet werden.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Atem des Lebens 163 Bestellen