Christliche Liederdatenbank    

Manches ist unsichtbar

Ref.: Manches ist zwar unsichtbar
Aber trotzdem ist es da.
Manches ist zwar unsichtbar
Aber trotzdem ist es da.

1) Den Wind kannst du nicht sehen,
doch spürst du seine Macht.
Windräder kann er drehen,
dir durch die Haare wehen
und Bäume fällen, dass es kracht.

2) Die Wärme kann man spüren,
das weiß doch jedes Kind.
Sie will die Haut berühren,
und aus der Kälte führen,
ist unsichtbar wie Wind.

3) Auch Gott kannst du nicht sehen,
Doch ist er uns ganz nah.
Auch wenn wir's nicht verstehen:
Er will stets mit uns gehen,
ist immer für uns da.