Christliche Liederdatenbank    

Manchmal sind die Wege dunkel

1) Manchmal sind die Wege dunkel,
ohne Ziel und ohne Sinn.
Und wir fliehen vor uns selber,
wissen nicht woher, wohin.
Gott, wir Armen
rufen um Erbarmen:
Kyrie eleison!

2) Manchmal sehen wir nur Wände
zwischen uns und andern stehn;
können, mit uns selbst beschäftigt,
nicht das Herz der Menschen sehn.
Gott, wir Armen
rufen um Erbarmen:
Christe eleison!

3) Manchmal bist auch du ein Rätsel
und verbirgst uns dein Gesicht.
Und wir schreien auf zum Himmel:
Warum zeigst du dich uns nicht?
Gott, wir Armen
rufen um Erbarmen:
Kyrie eleison!

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Feuer im Herzen 2 Bestellen
Und dann kam der Morgen 22 Bestellen