Christliche Liederdatenbank  

Mein ist der Heiland

1) Mein ist der Heiland, vorbei sind die Klagen;
in Ihm ist die Freude, in Ihm ist die Ruh!
Ich kann es nicht lassen, von Ihm dir zu sagen,
o komm, Ihn zu kennen, o komme auch du!

Ref.:) Mein Heiland liebt alle, Er opferte sich,
um dich auch zu retten, Er liebet auch dich!

2) Mein ist der Vater, ich darf Ihm vertrauen;
ich weiß es, mein Hoffen betrüget mich nicht,
einst darf ich in Herrlichkeit ewig Ihn schauen,
o fände ich dich nur auch droben im Licht!

3) Mein ist der Himmel; ich darf einst empfangen
das Kleid des Erlösten, so hell und so rein;
und, Bruder, auch du kannst das Kleinod erlangen,
auch du kannst dereinst bei den Seligen sein!

4) Mein ist der Friede im stürmischen Leben;
die Schmerzen, die Leiden versüßet Er mir.
Die Welt kennt ihn nimmer und kann ihn nicht geben;
doch willst du ihn haben, der Herr gibt ihn dir.

5) Mein ist nun alles, weil Jesus gestorben,
und glaubst du an Jesum, so ist es auch dein!
O, soll dir denn alles vergeblich erworben
und du nun kein ewig Geretteter sein?

6) Wenn einst mein Heiland auch dein Herz gefunden,
dann schweige nicht, Bruder, bezeuge es frei!
Dann rühme die Liebe, die dich überwunden,
und locke noch andere Herzen herbei!


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Singt zu Gottes Ehre 140  Bestellen