Nieder zur Erden    

1) Nieder zu Erden,
um ein Mensch zu werden,
kam der allmächtige Gott,
zu enden unsre Not.
Er ward verstoßen und sein Blut vergossen.
Er ward gehorsam bis zum bittern Tod.

Ref.: Ihn will ich lieben, will ihn anbeten,
mein Licht, mein Leben, mein ganzes Heil
Der große Schöpfer ward mein Erlöser,
und Gottes Gnade ward mir zuteil.

2) Auf welchen Wegen,
kommt uns Gott entgegen,
dass er in finstrer Nacht
und wieder hoffen macht!
Freundlich und gnädig,
aller Pracht entledigt,
klopft er, Erlösung bringend,
an mein Herz.

3) Ohne zu klagen,
ließ er sich zerschlagen,
gab er sein Leben hin,
auf dass er uns gewinn.
Wer kanns erfassen:
Gott sich selbst verlassen!
Nun weiß ich, du bist's,
der da sprich: Ich bin.

Text:
Melodie:

Das Lied "Nieder zur Erden" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Jesu Name nie verklinget 2 270  SCM  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.