Nimmst du mich noch an?    

1) Nimmst du mich noch an?
Treuer Heiland, kann
nach so langem Widerstreben
deine Liebe noch vergeben,
was ich frech getan?
Nimmst du mich noch an?

2) Ich erbarme mich,
so erklarst du dich,
darum ist mein Blut geflossen,
keiner wird hinausgestoßen.
Komm und beuge dich!
Ich erbarme mich!

3) Ach, ich fiel so tief,
träumte und verschlief
meine schönsten Gnadenstunden,
machte dem Gewissen Wunden,
taub, wenn man mich rief.
Ach, ich fiel so tief.

4) Aber du bist treu,
machst von Banden frei,
die mich ins Verderben ziehen!
Ich von selbst kann nicht entfliehen.
Du gebierst mich neu,
Jesus, du bist treu!

5) Großer Sünderfreund,
bricht mein Herz und weint
heiß um Gnade, so erprobe
sie an mir zu neuem Lobe,
dass ich, dir vereint,
dank dem Sünderfreund!

Text:
Melodie: (1698)

Das Lied "Nimmst du mich noch an?" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Reichs-Lieder 188  SCM  Amazon
Gemeinschaftsliederbuch 263  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.