Christliche Liederdatenbank    

O du Seelenbräutigam!

1) O du Seelenbräutigam!
Sollten Seelen, die dich nennen,
die dich kennen,
folgen einem andern Stern?
Das sei fern!
Das Geschöpf ist viel zu wenig;
unser Geist begehrt den König,
und die Seelen sind des Herrn.

2) Christen sind nicht auf der Welt,
dass sie sich mit ihr erfreuen
und gedeihen.
Ihr Beruf heißt: Jesu nach!
Durch die Schmach,
durchs Gedräng von außen, innen,
das Geraume zu gewinnen,
dessen Pforte Jesus brach.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Reichs-Lieder 363 Bestellen