Christliche Liederdatenbank  

O Gott, schenke uns Frieden

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns von Lothar Gassmann zur Verfügung gestellt.

1) Oh Gott, schenke uns Frieden!
Von Furch mache uns frei!
Du selbst bist unser Friede
und machst unser Leben neu.

Dein Geist will uns verwandeln:
Die Faust öffnet sich sacht.
und Glanz füllt uns're Augen.
Wo Licht ist, dergeht die Nacht.

Ref.: O GOTT, hilf uns hindurch durch Angst, Lügen und Streit!
HERR, schenk' uns Deinen Freiden in Zeit und Ewigkeit!

2) Vergib, wenn wir vergaßen,
wie gut Du, HERR, uns führst.
Nur dort reift wahrer Friede,
wo Du durch Dein Wort regierst.

Bewahr' uns in der Liebe,
die Leid willig erträgt,
die Dir treu und ganz nachfolgt
und Brücken zum Nächsten schlägt.

3) Was jetzt klein in uns anfängt,
wird groß, wenn wir es tun.
Was Du in uns hineinlegst,
kann nicht tot im Inneren ruh' n.

Ja, HERR, schenke uns Frieden,
Dein Geist gebe uns Kraft,
damit alle Welt sehe,
dass Dein Arm den Frieden schafft.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Mit neuen Liedern durch das Jahr 119  Bestellen