Christliche Liederdatenbank    

O Herr, gib jedem seinen eignen Tod

O Herr, gib jedem seinen eignen Tod.
Das Sterben, das aus jenem Leben geht,
darin er Liebe hatte, Sinn und Not.
Denn wir sind nur die Schale und das Blatt.
Der große Tod, den jeder in sich hat,
das ist die Frucht, um die sich alles dreht.

Aus dem Buch "Das Stundenbuch. Das Buch von der Armut und vom Tode"
Text: (1903)
Melodie: Unbekannt

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Singet dem Herrn ein neues Lied 100 Bestellen