Christliche Liederdatenbank    

O komm, du Geist der Wahrheit, wir brauchen deinen Mut

1) O komm, du Geist der Wahrheit,
wir brauchen deinen Mut,
schenk Zuversicht und Klarheit,
erhalte uns die Wut
auf Lüge und auf Schlamperei,
auf träges Kirchentum,
erneure uns, mach uns frei
und füll uns mit Begeisterung.

2) Du bist nicht gern gesehen,
denn du bist unbequem,
willst vieles nicht verstehen,
es wäre angenehm,
dich einfach wegzulassen
und nicht auf dich zu hörn,
das könnte uns so passen,
du würdest nicht mehr störn.

3) O komm, du Geist der Wahrheit,
wir drehen uns im Kreis,
wir haben nicht mehr viel Zeit,
wer denkt, der sieht und weiß,
wir haben den Planeten,
den Gott uns anvertraut,
mit Füßen oft getreten
und seine Schätze abgebaut.

4) Du bist nicht wegzudenken
aus Göttes neuer Welt,
du kannst uns manches schenken,
was uns ganz einfach fehlt.
Schenk Augen, die das sehen,
was wir gern übergehn,
und Ohren, die verstehen,
von wo die Winde wehn.

Bei Abdruck und öffentlicher Verwendung muss das Lied bei der VG Musikedition angemeldet werden.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Atem des Lebens 295 Bestellen
Ihr sollt ein Segen sein 8 Bestellen