Christliche Liederdatenbank  

Quelle, frisch zu allen Zeiten

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns vom Diakonissenmutterhaus Aidlingen zur Verfügung gestellt.

1) Quelle, frisch zu allen Zeiten, Quelle, klar und ewig neu!
Wen da dürstet, der darf kommen, hier fließt Lebenswasser frei.
Unglücklich sind ja die Seelen, unbefriedigt allezeit.
Willst du nicht das Heil erwählen, liegt so nah für dich bereit?

Ref.: Jesus ist die Lebensquelle, kam herab aus Himmelshöhn,
er allein erquickt die Seele, Neues kann an ihr geschehn!

2) Komm doch her zur Lebensquelle, Liebe quillt aus ihr so reich!
Hier kommst du zur wahren Freiheit,findest Frieden, Kraft zugleich!
Schwere Sünde dich noch knechtet, drückt zu Boden dich so tief.
Hier wird Sündenmacht gebrochen jedem, der um Hilfe rief.

3) Sklaven einer schweren Sünde seufzen und sind übel dran;
doch der mächtige Befreier wirklich frei dich machen kann.
Dann kannst hochbeglückt du jubeln: Frei bin ich, ganz frei für Gott,
bin von ihm so sehr geliebet, kam zum Leben aus dem Tod.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Jesu Name nie verklinget 1 32  Bestellen