Christliche Liederdatenbank    

Reiseruf

1) Du fährst in deinem Auto und stellst das Radio an,
hörst plötzlich deinen Namen und hältst den Atem an.
Vorbei ist deine Ruhe, weil jemand dich jetzt stört.
Ist das vielleicht ein Irrtum? Hast du dich jetzt verhört?

2) Dann kommt die Wiederholung, du bist noch ganz verwirrt.
Tatsächlich fällt dein Name. Du hast dich nicht geirrt.
Dein Vater bittet dringend: Komm bitte schnell nach Haus!
Der Name deines Vaters räumt letzte Zweifel aus.

3) Halt an, kehr um, komm wieder. Der Reiseruf ist klar.
Wenn er so dringlich bittet, dann droht bestimmt Gefahr.
Auf deiner Lebensreise ruft Gott dich hin zu sich.
Er lässt dir jetzt bestellen: Komm heim, ich liebe dich.

Text: , (2000)
Melodie: (2000)
CCLI-Nr.: 5112177