Christliche Liederdatenbank    

Schallt, Weihnachtsglocken, schallt im Jubelchor

1) Schallet, Weihnachtsglocken, schallt im Jubelchor!
Tragt es mit Frohlocken an der Menschheit Ohr.
Hoch ob Erdennächten Gottes Tag anbricht,
Tod den Abgrundsmächten und der Menschheit Licht!

Ref.: Schallet, Weihnachtsglocken, braust im Jubelchor!
Jauchzen und Frohlocken tragt zu Gott empor!

2) Klingt vom Weihnachtsglauben der verstörten Welt,
Zweifel will ihr rauben, was die Nacht erhellt.
Gott mit uns! Der Wahrheit ew'ger Felsengrund
macht mit Seiner Klarheit Geist und Herz gesund.

3) Schallt von Weihnachtsliebe, so hat Gott geliebt,
bis im Flammentriebe sich die Welt ergibt,
bis der Hader schwinde, der Entzweiung Nacht,
und dem Gotteskinde selger Friede lacht.

4) Klingt vom Weihnachtshoffen, klingt im hellsten Ton,
Himmel steht ja offen, Müden winkt die Kron.
Vaterhaus dort oben, du bist uns nicht fern;
und wir werden loben ewig unsern Herrn.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Lieder der Weihnacht 40 Bestellen