Christliche Liederdatenbank  

Seele, sing, und weck die Hoffnung

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns vom Dehm-Verlag zur Verfügung gestellt.

1)Seele, sing, und weck die Hoffnung
Wenn mein Glaube ganz schwer trägt.
Lass aus Trauer schmelzen, still den Schmerz,
der mich hart schlägt. Lass das Eis aus Trauer schmelzen,
still den Schmerz, der mich hart schlägt.

2) Seele, sing, wenn Krankheit dauert,
tröste mich in Angst und Leid,
sing, bis Gottes Geist herabspringt – Heilung braucht
auch Heiterkeit. Sing, bis Gottes Geist herabspringt –
Heilung braucht auch Heiterkeit.

3) Seele, sing, grüß deinen Ursprung,
auf den hin du stetig treibst,
offenbar hat er entschieden, dass du noch
ein bisschen bleibst. Offenbar hat er entschieden,
dass du noch ein bisschen bleibst.

4) Seele, sing, im tiefsten Dunkel,
wenn selbst Schlaf dich lässt im Stich,
wenn der Tod der Zukunft spottet – was auch kommt,
Gott segnet dich. Wenn der Tod der Zukunft spottet –
was auch kommt, Gott segnet dich.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Ein Segen sein 64  Bestellen
Sing! 2 22  Bestellen
Weil der Himmel uns braucht 29  Bestellen