Christliche Liederdatenbank  

Seht her, sein Knecht

1) Seht her, Sein Knecht ans Kreuz gehängt,
entehrt, entblößt, entstellt,
der Seine Herrlichkeit verschenkt.
Er tut, was Gott gefällt!

2) Er ist Sein ausgestreckter Arm,
ein Spross aus dürrem Feld;
der unsern Jammer auf sich nahm.
Gott selbst hat Ihn erwählt.

3) Fürwahr, Er trug die Missetat,
die ganze Schuld der Welt,
der leidend für die Feinde bat,
den man für schuldig hält.

4) Er schwieg geduldig wie ein Schaf,
Verbrechern beigesellt;
damit nicht uns Sein Urteil traf,
hat Er sich hingestellt.

5) Weil Er den Kelch der Leiden trank,
das Lösegeld gestellt,
bringt Ihm Lohn der Mühsal Dank;
erhebt Ihn als den Held!


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Einklang 128  Bestellen
Loben 338  Bestellen