Christliche Liederdatenbank    

Sind wir bereit zum Verzicht?

Ref.: Wir sind befreit zum Verzicht.
Vieles hat in seinem Licht ein anderes Gewicht,
vieles braucht man wirklich nicht.

1) Da, wo zwei Drittel
verzichten müssen auf das Brot
und man mit Steuermitteln
zerstört das Überangebot,
bin ich darüber aufgebracht,
dass wir Überfluss vernichten.
Ich hab mich auf den Weg gemacht,
bewusst mal zu verzichten.

2) Wo Süchte dominieren,
und uns Wohlstand alles gilt,
uns "Scheine" dirigieren
und Scheinglück uns dabei erfüllt,
bin ich darüber aufgebracht,
wie wir uns selbst vernichten.
Ich hab mich auf den Weg gemacht,
bewusst mal zu verzichten.

3) In der Wüste, aus der Stille,
wo wir aufhörn zu rotiern,
wächst in uns der tiefe Wille,
Wesentliches aufzuspürn.
Kleinigkeiten hoch zu schätzen,
leise Töne neu zu hörn,
und das Senfkorn einzusetzen,
dessen Kraft wir in uns spürn.

Bei Abdruck und öffentlicher Verwendung muss das Lied bei der VG Musikedition angemeldet werden.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Atem des Lebens 278 Bestellen
Die Fontäne in blau 312 Bestellen