Christliche Liederdatenbank    

Tattoo-Blues

1) Du stichst dir zwanzig Ringe durch die Haut,
dass sich jetzt deine Oma vor dir graut.
Dein Chef ist auch nicht grad entzückt,
und deine Eltern spieln verrückt.

2) Und dann kommt noch ne Kleinigkeit dazu:
Ich seh auf deiner Schulter ein Tattoo.
Das Zeichen soll ne Botschaft sein,
doch die Bedeutung bleibt geheim.

3) Du willst so gern was ganz Besondres sein
und dich vom stinknormalen Stil befrein.
Du denkst, so hebst du deinen Wert,
doch irgendwas läuft da verkehrt.

4) Auch wenn das schwer in deinen Schädel passt:
Sei froh, dass du schon längst den Höchstwert hast.
Dein Wert steht fest, seit es dich gibt,
weil Gott dich über alles liebt.

5) Weil du gern was Besondres bist, hör zu:
Das schafft kein Ring, das schafft auch kein Tattoo.
Du bist und bleibst ein Unikat,
weil Gott von dir kein Doppel hat.