Vater, sende uns vom Himmel    

1) Vater, sende uns vom Himmel gnädig deinen Heilgen Geist;
gieß ihn aus in unsre Herzen, wie's dein teures Wort verheißt!
Sieh, wir knien betend nieder, wie die Jünger einst getan;
Herr, erhör uns, wenn wir rufen, nimm auch unser Flehen an!

2) Lass des Geistes heilig Feuer uns entzünden fort und fort!
Lass es neue Wunder wirken hier bei uns, an jedem Ort!
Du, o Herr, bist ja derselbe, der du warst zu jeder Zeit,
und dein Geist ist uns verheißen, der in alle Wahrheit leit!

3) Lass denn deines Geistes Lehren uns entflammen immerfort,
dass auch wir zu freudgem Zeugen finden Mut in deinem Wort,
dass wir uns mit Leib und Seele weihen deinem Dienst allein
und, vertrauend deiner Allmacht, setzen Gut und Leben ein!

Text:
Melodie: , (1873)

Das Lied "Vater, sende uns vom Himmel" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Reichs-Lieder 121  SCM  Amazon
Gemeinschaftsliederbuch 172  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.