Christliche Liederdatenbank  

Was dein Vater dir auch sende

1) Was dein Vater dir auch sende,
halt ihm still.
Glaub, dass Gott dich ohne Ende
segnen will.
Muss Er Wünsche dir versagen,
muss Er läutern dich und schlagen,
nur aus Liebe züchtigt Er; trau Ihm mehr!

2) Der dich mit der Liebe Seilen
führt und zieht,
meinst du, dass Er dich bisweilen
übersieht?
Nein, auch auf den dunkeln Wegen
ist Er tröstend stets zugegen;
größer ist Sein Vaterherz als dein Schmerz.

3) Tadle nicht mit deinem Klagen,
was Er tut;
denk: was Er mir gibt zu tragen,
ist mir gut.
Ist Sein Plan dir auch verborgen,
heute Schmerz, die Freuden morgen,
hoffe fest auf Ihn allein, harre sein!

4) Neue Kraft der Herr den Seinen
täglich schenkt.
Hilfe lässt Er oft erscheinen,
eh' man`s denkt.
Was auch immer mag geschehen,
sei gewiss, Er wird's versehen;
statt zu seufzen bitterlich, beuge dich!


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Einklang 320  Bestellen
Glaubenslieder 539  Bestellen