Christliche Liederdatenbank  

Weil aus Liebe du starbst

1) Weil aus Liebe du starbst,
mir Erlösung erwarbst,
komm ich, Heiland und König zu dir,
mich zum Dienst dir zu weihn,
dein auf ewig zu sein.
Deinen Segen, o Jesus, gib mir.

Ref.: Sieh, ich liebe nun hier,
übergebe mich dir,
leg mich willig auf deinen Altar!
Send dein Feuer, o Herr,
alle Sünden verzehr,
bind mich fest, ich bin dein immdar.

2) Nimm mich, Herr, wie ich bin;
Leib und Seele nimm hin,
und von Flecken mach völlig mich rein!
Heil'ge, Heiland, du mich ganz
zum Tempel für dich,
wo du wohnst und regierest allein!

3) Nimm mein alles, o Herr,
was ich liebe so sehr,
ich will leben für dich nur allein!
Herz und Augen nimm hin,
heilge Lippen und Sinn;
ja, mein Wille, Erlöser, sei dein!

4) Nicht mehr mein, aber dein!
Jesu Name allein meine Kraft sei,
mein Schutz und mein Schild.
Ja, ich glaube voll Freud,
du wirst mich nach der Zeit
einst verklären in dein Ebenbild.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Jesu Name nie verklinget 3 768  Bestellen