Christliche Liederdatenbank  

Weil der Himmel uns braucht

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns vom Dehm-Verlag zur Verfügung gestellt.

1) Und aus Dunkel wurde Licht und aus Wassern feste Schicht
und siehe, es war gut. Und aus Trocknem wurde Land
und aus Erde Blütenstand und siehe, es war gut.
Und aus Zellen ward Getier und aus Liebe wurden wir
und siehe, es war gut.
Und aus Zellen ward Getier und aus Liebe wurden wir
und siehe, es war gut, und siehe, es war sehr gut.

Ref.: Weil der Himmel uns braucht sind wir da,
weil der Himmel uns braucht, Halleluja! (2x)

2) Und aus Einem wurden zwei und die zwei war'n sehr bald drei
und siehe, es war gut. Denn aus wenig wird schnell viel,
ist die Liebe mit im Spiel und siehe, es war gut.
So hat Gott die Welt gebaut, sie uns Menschen anvertraut
und siehe, es war gut.
So hat Gott die Welt gebaut, sie uns Menschen anvertraut
und siehe, es war gut, und siehe, es war sehr gut.

3) Seither kommt es auf uns an, ob Gott weiter sagen kann
und siehe, es war gut. Letztlich steckt in uns Substanz,
Licht zu sein und Gottes Glanz und siehe, es war gut.
Leuchte, Licht, führ durch die Nacht, bis der neue Tag erwacht
und siehe, es war gut.
Leuchte, Licht, führ durch die Nacht, bis der neue Tag erwacht
und siehe, es war gut, und siehe, es war sehr gut.

Text: (2008)
Melodie: (2008)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Liederbuch Nummer
Ein Segen sein Ein Segen sein
Junges Gotteslob
55
Weil der Himmel uns braucht Weil der Himmel uns braucht
Neue Geistliche Lieder für Chöre und Bands
6
Weil du da bist Weil du da bist
Kinder-Gotteslob
344