Christliche Liederdatenbank  

Welch ein Wunder, dass ich mit Gott reden kann

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns vom Diakonissenmutterhaus Aidlingen zur Verfügung gestellt.

Ref.: Welch ein Wunder,
dass ich mit Gott reden kann.
Welch ein Wunder!
Gott hört mich und
mein Beten an.
Gott hört mich, Gott hört mich,
welch ein Wunder!

1) Wie ein Kind dem Vater darf ich
dem Höchsten nahn.
In dem Namen Jesu nimmt er mich
gnädig an.

Bridge:
Gott hört mich, welch ein Wunder!
Gott hört mich, welch ein Wunder!

2) Jede Herzensregung,
ob Freude oder Leid,
Angst, Vertrauen, Sorge:
Mein Gott hat für mich Zeit.

3) Ob ich still vor ihm bin
und ganz ihm zugewandt,
ob ich aus der Arbeit nun
aufheb Herz und Hand:

Bridge:
Gott hört mich, welch ein Wunder!
Gott hört mich, welch ein Wunder!

4) Er ist da und hört mich.
Er schickt mich niemals fort,
tröstet, mahnt, ermutigt
mich täglich durch sein Wort.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Jesu Name nie verklinget 6 1796  Bestellen