Christliche Liederdatenbank    

Wenn der schöne Morgen grauet

1) Wenn der schöne Morgen grauet und die Braut wird heimwärtsziehn,
um für ewig vor dem Gottesthron zu stehn.
Millionen Bluterkaufte, von dem Erdenleid entrückt,
werden Jesus, ihren Herzenskönig, sehn.

Ref.: Wenn die Heiligen er sammelt aus den Völkern und den Stämmen,
wir dann stehen voll Erstaunen vor dem Throne seiner großen Herrlichkeit!

2) Fern von Indien sieht man kommen eine Überwinderschar.
Auch von Afrika sie kommen Stamm für Stamm.
Die mit Freuden dürfen ernten, die mit Tränen mußten sä'n,
dürfen jetzt zusammen preisen Gottes Lamm.

3) Wenn von Chinas Millionen große Scharen ziehen ein,
auch von vielen Inseln kommt die Siegesschar,
dann vergessen wir die Schmerzen, samt manch bittrer Not und Leid,
und wir bringen unserem Heiland Huld' gung dar.

4) Die Gefang'nen von Sibirien kommen frei von Angst und Not,
Brasilianer kommen auch mit frohem Mut.
Welchen Jubel, welche Ehre sie dem Heiland bringen dar,
der sie hat erkauft mit seinem teuren Blut.

5) Auch Zigeuner sind geladen zu dem großen Hochzeitsmahl,
jubelnd kommen sie herbei von nah und fern.
Aus den Zelten, aus den Wagen, von dem Platz am Straßenrand,
denn sie sind geliebte Gäste ihres Herrn.

6) Dort wird Israel man treffen, das sich endlich auch bekehrt
und dem Heiland bringt der Schmerzen voller Lohn.
Das so lange in der Irre, ward vom Vater heimgebracht,
alles jubelt über den verlor'nen Sohn.

7) Laßt uns eilen mit der Botschaft, die uns Jesus anvertraut,
retten will er Gelbe, Schwarze, Weiß' und Braun'.
Sieh, er hat sein Blut vergossen, komm, nimm diese Botschaft an,
dann wirst du für ewig deinen Heiland schau'n.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Jesu Name nie verklinget 124 Bestellen
Jesu Name nie verklinget 1 72 Bestellen