Christliche Liederdatenbank    

Wenn dich deine Sünden schmerzen

1) Wenn dich deine Sünden schmerzen, Welt und Teufel dich anficht;
wenn aus angsterfülltem Herzenbang der Schrei um Gnade bricht.
O dann komm zu Jesu Kreuze, schaue gläubig auf zum Herrn,
harre seiner im Gebete, o er rettet ja so gern!

2) Wenn in manchen Lebensstürmen, hier dein Schifflein hilflos schwankt;
wenn sich Wog auf Woge türmen und dein Herze bebt und wankt.
O dann komm zu Jesu Kreuze, schaue gläubig auf zum Herrn,
harre seiner im Gebete, o er rettet ja so gern!

3) Wenn die Menschen dich verlassen und der Freund dir wird zum Feind,
einsam werden deine Straßen und dein Auge stille weint.
O dann komm zu Jesu Kreuze, schaue gläubig auf zum Herrn,
harre seiner im Gebete, o er rettet ja so gern!

4) Wenn die letzte bange Stunde naht mit ernstem Schritt heran,
wenn kein Trost aus Freundesmunde deine Seele laben kann:
O dann komm zu Jesu Kreuze, schaue gläubig auf zum Herrn,
harre seiner im Gebete, o er rettet ja so gern!

Text: Unbekannt
Melodie: Unbekannt

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Jesu Name nie verklinget 1 229 Bestellen