Christliche Liederdatenbank  

Wer sich selbst erhöht

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns von Lothar Gassmann zur Verfügung gestellt.

Ref.: Wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt werden.
Wer sich selbst erniedrigt, den wird der HERR erhöh' n.
Darum dienet einander, darum dienet einander
mit den Gaben die GOTT und gibt.

1) Wir schau'n auf uns're Gaben und wir bilden uns viel ein,
doch den, der sie uns gab, den seh`n wir nicht.
O HERR, lass uns erkennen: Nichts kann wachsen ohne Licht,
und was wir tun, kann ohne Dich nichts sein!

2) Wir halten uns für besser als die Leute um uns her,
sind froh, dass wir nicht so wie diese sind.
O HERR, wie oft sind wir für uns're eigenen Fehler blind
und bleiben dadurch lieblos, starr und leer.

3) HERR, weck' in uns die Gaben, die zum Dienen nötig sind!
Befreie uns von Stolz und Eitelkeit!
Wo Deine Liebe einkehrt, werden Herzen warm und weit.
Wir wollen vor Dir leben als Dein Kind.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Mit neuen Liedern durch das Jahr 87  Bestellen