Christliche Liederdatenbank    

Wir rühmen, Herr, dein groß Erbarmen

1) Wir rühmen, Herr, dein groß Erbarmen,
das alles Denken übersteigt;
denn ach, was wären wir, die Armen,
hättst du dich nicht zu uns geneigt.
Du hast von Anfang uns erkoren
zu deiner auserwählten Schar,
und was uns deine Treu geschworen,
wird stets an uns aufs neue wahr.

2) Du stärkest uns mit neuen Kräften,
wenn unser Mut darnieder liegt;
du reichst zu deinen Reichsgeschäften
den Glauben dar, der immer siegt.
Wenn Not wie Berge vor uns stehet,
dass hin und her das Auge irrt:
dein Atem hat sie bald verwehet
und das Verworrne steht entwirrt.

3) Rufst deine Knechte du von hinnen,
auf denen so viel Hoffnung ruht:
kaum siehst du unsre Tränen rinnen,
so tröstest du den bangen Mut.
Du weckest andre, dir zu dienen,
und stellest sie an ihren Ort;
du lässest auch die Gräber grünen
und schaffest Frucht aus deinem Wort.

4) Nimm uns aufs neu in deine Hände
und trag uns ferner in Geduld!
Was schwer und dunkel ist, das wende
in Licht und Segen deine Huld.
Mach denen, die am Werke bauen,
erträglich ihre große Last,
und lass zum Trost sie täglich schauen,
dass du ein Herz zu ihnen hast.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Jesus unsere Freude 564 Bestellen